solar gr

Dank moderner Solartechnik lässt sich heute sogar in nördlichen Regionen eine wirtschaftlich lohnende Energieausbeute erzielen. Länder wie Dänemark oder Schweden sind dafür der beste Beweis, sie nutzen Solarenergie schon seit Jahren erfolgreich - Tendenz weiter steigend.

An 365 Tagen im Jahr werden Solaranlagen zur Brauchwassererhitzung eingesetzt. Und zwar das ganze Jahr über zum Duschen, Waschen und Spülen. Durch den Einsatz der Solarenergie wird mehr als die Hälfte des ganzjährigen Warmwasserbedarfs umweltschonend und kostengünstig erzeugt - in 10 Jahren zum gleichen Preis wie heute - egal wie die Energiepreise sich entwickeln!

Vorteile:

  • Die einfache, ausgereifte Technik garantiert die Effizienz der Solaranlage.
  • Die Kollektorfläche ist vergleichsweise klein. Zur optimalen Versorgung einer Familie mit vier Personen reichen 4-5 m2 Kollektorfläche aus.
  • Die Solaranlage ist ganzjährig nutzbar. Der CO2-Ausstoß verringert sich.

Wieviel Energie erzeugt eine Anlage?

Insgesamt können aus wirtschaftlicher Sicht mit richtig dimensionierten Solarkollektoren ca. 60% der jährlich benötigten Energie zur Erwärmung des Brauchwassers abgedeckt werden - und zwar fast ohne zusätzlich laufende Kosten und ohne Belastung der Umwelt.

Ebenfalls können die Solarkollektoren zur Raumheizungsunterstützung eingesetzt werden und so zu einer weiteren Reduzierung des jährlichen Gas- bzw. Ölbedarfs - und den damit verbundenen Kosten - wesentlich beitragen.

Solaranlagen werden zur Heizungsunterstützung vor allem in den Übergangsmonaten von Frühjahr und Herbst eingesetzt. Die für das Heizen benötigte Energie kann bis zu 20% durch eine Solaranlage abgedeckt werden.

Vorteile:

  • Die Heizung wird entlastet. Heizkosten werden gespart.
    Der CO2-Ausstoß verringert sich. Im Rahmen der Energieeinsparverordnung 2002 (EnEV) lassen sich die Erträge der Solaranlage auf andere energieeinsparende Maßnahmen anrechnen.
  • Spaß und Faszination
    Es macht Spass, beim Duschen, Baden oder Wäschewaschen von der Sonne erwärmtes Wasser zu nutzen, und es ist faszinierend einfach.
  • Spart doppelt
    Eine Solaranlage von 5m² spart Jahr für Jahr doppelt: Ihrem Geldbeutel den Wert für ca. 2.600 kWh und unserer Atmosphäre über 1t Kohlendioxid.
  • Macht unabhängig
    Eine Solaranlage bedeutet ein Stück Unabhängigkeit von Energiepreisen. Das warme Wasser, das die Solaranlage erzeugt, wird nichts kosten, egal wie schnell die Ölpreise steigen.
  • Denken und Handeln
    Mit der Entscheidung für eine Solaranlage lässt sich global denken und lokal handeln.
  • Sonnenenergie wird heute gefördert
    Sowohl Bund als auch Länder fördern Solaranlagen. In einigen Jahren, wenn die Energiepreise gestiegen sind, gibt es wahrscheinlich keine Fördermittel mehr - deswegen muss jetzt gehandelt werden!
  • Eine saubere Sache
    Die Nutzung von Solarenergie ist eine rundum saubere Sache: eine Solaranlage erzeugt im Laufe ihres Lebens zwanzig Mal mehr Energie, als zu ihrer Herstellung notwendig war. Und darüber hinaus: Die Kollektoren sind komplett recycelfähig.

 Sprechen Sie mit uns! Wir beraten Sie gern.