Die natürlichen Dachbaustoffe Dachziegel, Schiefer oder Zink sind sehr beliebt: Sie schützen das Haus zuverlässig und langlebig vor Wind und Wetter und sind äußerst nachhaltig. Das Dach ist ein wesentlicher Faktor für die Sicherheit, das Wohnklima und die Energiebilanz des gesamten Hauses.

Da die fünfte Fassade des Hauses extremen Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist, muss das Eindeckungsmaterial äußerst robust sein. Wir wissen, dass neben dem zuverlässigen Schutz vor Wind und Wetter die Nachhaltigkeit der Baustoffe ein wichtiges Thema ist. Eindeckungsmaterialien wie Dachziegel, Dachstein, Schiefer und Titanzink sind ökologisch unbedenklich und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Aufgrund seiner exponierten Lage ist die richtige Dacheindeckung wichtig. Dachziegel aus natürlichem Ton hergestellt, nehmen durch kapillare Poren Feuchtigkeit auf und geben sie relativ schnell wieder ab. Natürlich sind sie dabei regendicht. Eine Veredelung der Ziegel durch Glasuren oder Engoben bietet zusätzlichen Schutz vor negativen Umwelteinflüssen wie z.B. Schmutz oder Schadstoffen. Auch Dachsteine weisen ähnliche Vorteile auf. Sie sind aus Zement, quarzhaltigem Sand und Wasser natürlich gefertigt. Dies führt zu einer hohen Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit des Materials. Aufgrund der natürlichen Herstellungsweise und Inhaltsstoffe schaffen Dachziegel und Dachbausteine ein gesundes Klima unterm Dach.

Dank langer Lebensdauer und Wiederverwendbarkeit gilt das natürliche Sedimentgestein Schiefer als besonders nachhaltig. Es besteht ausschließlich aus ökologisch und gesundheitlich unbedenklichen Stoffen. Auch die modernen Gewinnungs-, Förderungs- und Verarbeitungsmethoden sind ökologisch und wirtschaftlich nachhaltig. Schiefer überzeugt zudem durch hohe Beständigkeit und Robustheit. Ohne großen Aufwand an Pflege und Wartung schützt ein Schieferdach langlebig und äußerst widerstandsfähig.

Ein Dach aus Titanzink ist sicher. Der Werkstoff weist eine hohe Korrosionsfestigkeit auf, ist wartungsfrei und dank seiner natürlichen Patina äußerst langlebig. Zudem herrscht unter einem Dach aus Titanzink ein gesundes Raumklima. Dies liegt an der natürlichen Zusammensetzung des Baustoffes aus Zink, Titan und Kupfer. Nahezu 100 Prozent des eingesetzten Bauzinks können recycelt werden. Titanzink ist zudem äußerst flexibel – individuelle Dachwünsche und Zubehörteile wie z.B. Gauben oder Dachrinne lassen sich problemlos realisieren.

Neben einer wohngesunden Dacheindeckung, schafft vor allem eine zuverlässige und natürliche Dämmung ein gesundes Wohnklima. Denn eine funktionierende Dämmung hält Feuchtigkeit und Kälte außen vor und lässt Wärme nicht entweichen. Wohngesunde Dämmstoffe erkennt man zum Beispiel am „Blauen Engel“. Die Umweltauszeichnung gibt es neben der Bezeichnung „Schützt die Ressourcen – weil überwiegend aus Altglas“ seit kurzem auch mit der Bezeichnung „Schützt die Gesundheit – weil emissionsarm“. Ausgezeichnet wurden bisher vor allem Dämmstoffe aus Glas- und Steinwolle, wie z.B. Produkte der neuen Generation 032 von Isover.

Dachwohnfenster liefern den zusätzlichen Komfort unter dem Dach. Sie sorgen für ausreichend Helligkeit und Luftzirkulation und machen den Wohnraum unter der Schräge angenehmer und zugleich wertvoller.